Wort des Monats Der Fortschritt geht weiter

Alles entwickelt sich, auch die Sprache. Ein neues Wort kam mir vor Augen und zu Ohren: unbeschulbar. Hört sich fast an, wie

Individualismus und Einsamkeit Oder ist Gemeinschaft doch besser?

Großbritannien hat jetzt ein Ministerium für Einsamkeit – besser wäre ein Ministerium gegen Einsamkeit oder noch bess

Damals, in den 60igern gab es ihn noch Oder heißt er heute nur anders?

In älteren Romanen kommt er vor, in den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts war häufig die Rede vom

Mehr geht nicht Das war es

Der erste Autoerotiker hat sich selbst wegen sexueller Belästigung angezeigt. Er wollte es eigentlich nicht und schämt sich.

Aus deutschen Landen Alles nicht so einfach

Neulich war ich mal wieder ein paar Tage unterwegs, in der Heimat und nahe der Heimat. Und da habe ich den Spruch an einem Hau

Heimat ist wieder politisch korrekt Welcher Begriff ist als nächster dran?

Vor kurzem die SPD, nun die Grünen in Person von Frau Göhring-Eckardt und Herrn Habeck. Sie wollen den „Begriff Heimat

Moderne Heimatpartei Da sage einer, die Parteien seien nicht lernfähig

Irgendwo habe ich mal gelesen, das nur die von und über Heimat reden, die ihre Heimat verloren haben. Da ist sicher was dran.

Der Tag danach

Manchmal sind Wahlen für einige Menschen die dunkle Seite der Demokratie. Aber auch hier gilt (leicht abgewandelt): „De

Die Bank Sprache - Ein Stück Leitkultur

Aus duden.de: Bank, die BEDEUTUNGSÜBERSICHT Sitzgelegenheit aus Holz, Stein o. Ä., die mehreren Personen nebeneinander Pla

Zwangsläufig konservativ Der Fotograf kann garnicht anders

Wenn ‚beklagt‘ wird, das Fotobegeisterte konservativ sind, dann geht es immer darum, das sie technischen Neuerunge

Fluchtpunkt Natur Die Natur als Rückzugsgebiet für Kritiker der Moderne

Vor ein paar Tagen wurde mal wieder der Film „Fahrenheit 451“ im Fernsehen gezeigt. Immer wieder sehenswert, nicht