Damals, in den 60igern gab es ihn noch Oder heißt er heute nur anders?

Posted 2 KommentareVeröffentlicht in Geschichte, Gesellschaft, Leben

In älteren Romanen kommt er vor, in den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts war häufig die Rede vom „bescheidenen Wohlstand“. Schon damals war mir diese Kombination suspekt. Wann hatte man den Zustand „bescheidenen Wohlstands“ erreicht? Für mich klang das immer wie „nicht mehr ganz so arm“. Richtig gut ging es denen, die in […]

Das Echte

Posted 2 KommentareVeröffentlicht in Fotografie

Oft lese ich in Begleittexten zu Fotostrecken über andere Länder, das der Fotograf „das echte/das wahre XXXX, abseits der Touristenpfade“ fotografieren/zeigen will. Zu Fotostrecken über sein Heimatland wird so etwas so gut wie nie geschrieben. Bedeutet dies, das wir meinen, von unserem Heimatland immer das Echte/das Wahre zu fotografieren, setzen wir das einfach voraus? Oder […]

Man muß es annehmen Von Jemanden lernen, dem wir uns überlegen fühlen

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Leben, Natur

„Wir Menschen lernen von der Natur; von uns lernt die Natur gar nichts.“ (Fred Ammon)   Bäume wachsen erfahrungsgemäß in der sog. freien Natur (so ist es zumindest noch) und sind somit dieser Natur ausgesetzt. Nicht nur Wind und Wetter wirken auf die Bäume ein, sondern auch viele Lebewesen sehen in Bäumen ihre Nahrungsquelle. Manchmal […]

Heimat ist wieder politisch korrekt Welcher Begriff ist als nächster dran?

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Geschichte, Gesellschaft

Vor kurzem die SPD, nun die Grünen in Person von Frau Göhring-Eckardt und Herrn Habeck. Sie wollen den „Begriff Heimat nicht der AfD überlassen“ (Herr Habeck reklamiert auch schnell noch „Deutschland“ und „Patriotismus“ für die Grünen – war „Deutschland“ bisher politisch inkorrekt?). Das liest sich so, als ob sich Kinder um ein Spielzeug balgen – […]

Erinnerungen, die keiner mehr braucht Man sollte es sich nicht zu leicht machen

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Fotografie, Leben

Jeder hat Erinnerungen, ob er will oder nicht; keine Erinnerungen zu haben heisst Amnesie und ist eine Störung. Manche Erinnerungen hätte ich lieber nicht, aber sie sind halt da. Die Erinnerungen, die ich noch nicht habe, nenne ich Träume. Vielleicht werden es noch Erinnerungen. Aber Träume sind auch schön. Neulich habe ich gelesen, das jemand […]