Warum diese Landschaft? Was rührt mich an?

Ich bin in einer Landschaft aufgewachsen, die aus Wiesen und Feldern bestand; etwas Gebüsch und immer mal wieder ein paar Bä

Alles ändert sich Nur so nebenbei

Früher wurden Obstbäume gepflanzt, weil man die Früchte essen wollte; kein Apfel, keine Birne blieb im Herbst auf dem Baum,

Wir besinnen uns Heilfasten fürs Mentale

Schon seit dem 1.12. kann man allenthalben , wie jedes Jahr, davon lesen und hören, dass jetzt die Zeit ist, sich zu besinnen

Die Schandkette

Wenn es nur nach dem Aussehen ginge

Wenn es nur nach dem Aussehn ginge, könnte man sich an solch einem Gebilde erfreuen. Aber wir erfahren gerade die letzten Tag

Eine Grenze hat kon­s­ti­tu­ie­rende Wirkung Ohne Grenzen gäbe es uns nicht

Grenzen sind in Verruf gekommen, zumindest Staatsgrenzen. Ohne Staatsgrenzen gibt es aber keinen Staat. Das wäre für viele M

Liebliche Orte Gibt es sie?

„Landschaft als lieblich zu erkennen, wäre also der Versuch, das am besuchten Ort wirklich Gesehene so zu filtrieren, d

Ein Daheim gibt es für jeden Nostalgia ist auch ein schönes Gefühl

Bei der bewußt/unterbewussten Beschäftigung mit der Heimat, stoße ich immer wieder auf Fundstücke, die mich etwas wiederer

Ich mache keinen Urlaub mehr Warum das so ist

Ich muß nicht mehr arbeiten (ich bin Rentner kraft Alters) und habe somit auch keinen Urlaub mehr. Ich buche auch keinen Urla

Car-Freitag Auch auf der Autobahn kann es schön sein

Lange her, aber zeitlos gut Die Essais von Michel de Montaigne

Die Essais von Michel de Montaigne - ein zeitloses Lesevergnügen. Lernen kann auch schön sein.

Dies und das #3 Aus dem Notizbuch

Gedanken, Sentenzen, was mir aufgefallen ist. Vielleicht wird mehr draus.