Ich mache keinen Urlaub mehr Warum das so ist

Ich muß nicht mehr arbeiten (ich bin Rentner kraft Alters) und habe somit auch keinen Urlaub mehr. Ich buche auch keinen Urla

Praxisbezug der Kunst

New Look Er kommt, auch wenn er nicht new ist

Ist das alles mein Leben? Was ist originär meins?

Was bedeutet "Ich will mein Leben leben?" Was ist "mein Leben"?

Reduktion Macht es einfacher, aber auch problematischer

Reduktion macht Vieles einfacher, aber häufig führt diese Vereinfachung zu Ergebnissen, die wir eigentlich garnicht wollen,

Der zarte Schmelz der Kindheit Augen zu und schwelgen

Es bleibt, auch wenn es ewig her ist. Ein Stück bringt die Kindheit zurück.

Hier könnte ich den ganzen Tag stehen Da, wo es mich versinken lässt

Ein Blick kann manchmal nicht lange genug dauern. Stehen und schauen und behalten.

Dämmerung, Grauen, Laternenlicht Anmerkungen zum Übergangslicht

Es graut, es dämmert; die Zeit der Straßenlaternen, des Zur-Ruhe-Kommens und des Wieder-in-Schwung-kommens. Die Blaue Stund

Das Leben leben Was war, was weiss ich noch, was ist das Resultat?

Wir halten inne und blicken zurück. Was bleibt, was ist das Resultat? Verschiedene Deutungen sind möglich.

Jeden Tag Schnitzel ist auch keine Lösung Winterliche Betrachtungen

Jedes Kind hat ein Lieblingsessen und wird es gefragt, was es heute zu Essen geben soll, wird natürlich das Lieblingsessen ge

Die Vervollkommnung des Rollators aus dem Geist des Einkaufswagens Die Kombination aus Orthopädie und Konsum

Hier kommt zusammen, was zusammen gehört. Eine leicht karnevalistisch angehauchte Betrachtung.

Kunst und Atomaustausch Wie sieht das Ergebnis aus?

Wandel durch Atomaufnahme. Welche Veränderungen erfahren wir dadurch? Eine nicht ganz ernstgemeinte Überlegung.