Ein Teil von ihm ist in der Gesellschaft angekommen Dem Bart muss mehr folgen

Gestern hatte er Geburtstag und erstaunlicherweise wurde dies in Teilen unseres Landes sogar gefeiert. Vielleicht liegt dies daran, dass sich zumindest ein Teil von ihm, nämlich der Bart, durchgesetzt hat.

Karl Marx
(Bildquelle: Pixabay / CC0 Creative Commons)

Was noch fehlt, ist die Übernahme der Frisur. Da zögert die Avantgarde der Gesellschaft noch. Aber auch hier wird sich Marx durchsetzen.
Seine Schriften sind nicht ganz so bedeutend wie seine Haar- und Barttracht, lassen sich leider nicht so zur Schau tragen. Hier scheint sich aber eine Wende anzubahnen:
Marx to go – Trier mit der webbasierten App „Marx-Guide“ entdecken.

Ein Anfang ist gemacht, es muss aber mehr folgen! „App user aller Länder, vereinigt euch!“ Alles wird gut.
Die digitale Revolution ist auch bei Karl Marx angekommen. Hätte er das gewollt?

Posts Tagged with…

Reader Comments

    • HF

      Ja, das wäre interessant; aber das ist das Schicksal der toten Philosophen – sie können sich nicht gegen den Mißbrauch ihrer Werke wehren.
      Schönen sonnigen Sonntag u. viele Grüße, HF

  1. Werner

    Hat der Kapitalismus wirklich „gesiegt“? Oder frisst Geld einfach nur Geld?
    Was hat der (damals) praktizierte Sozialismus mit Marx zu tun?
    Brauchen wir seine Ideen heute nicht viel nötiger?
    Open end..

    Lg und eine schöne Woche,
    Werner

    • HF

      Gesiegt hat er nicht, es ist nur momentan kein Gegner in Sicht, der ihm wirklich Sorgen machen müsste.
      Auch Dir eine schöne Woche und viele Grüße,
      HF

Comments are closed.