Dies und das #2 Aus dem Notizbuch

  • „Soweit das Auge reicht.“ oder „Neulich ist mir etwas ins Auge gefallen, was ich bis heute nicht vergessen konnte.“ oder „In Gedanken versunken.“ – Was für gehaltvolle Bilder.
  • Man darf alles dürfen, sofern man es sich leisten kann.
  • Die Erregung in den sog. Sozialen Netzwerken folgt ähnlichen Gesetzmäßigkeiten wie die Mode, ist aber noch kurzlebiger.
  • Früher gab es mal das Bestreben nach humanistischer Bildung. Heute geht es darum, möglichst gut der sog. Digitalisierung der Gesellschaft angepasst zu werden.

2 thoughts on “Dies und das #2 Aus dem Notizbuch

    1. Ja, Werner, so ist es. Nach den Interviews mit der designierten Staatsministerin für Digitales die ich bisher mitgehört habe, wird nichts besser.
      Auch Dir ein schönes Wochenende!
      HF

Comments are closed.